Lewe begleitet Steinmeier nach Italien

In Münster

Bundespräsident Steinmeier und Markus Lewe, der auch Vizepräsident des Deutschen Städtetages ist, treffen bei ihrem Tagesbesuch den italienischen Staatspräsidenten Sergio Mattarella. Das Treffen soll die deutsch-italienische Verbundenheit in einer schwierigen Zeit stärken, die vom internationalen Kampf gegen Corona, vielen wirtschaftlichen und außenpolitischen Unsicherheiten geprägt ist.

Geplant ist auch, dass die beiden Präsidenten und Markus Lewe im Austausch mit italienischen Bürgermeistern einen persönlichen Eindruck von der engen Zusammenarbeit verschiedener Partnerstädte gewinnen.

Münster hat zwar viele Partnerstädte in aller Welt, ausgerechnet in Italien bisher aber noch keine.

Antenne muenster.
Bild:© Stadt Münster

Kommentare تعليقاتكم

Kommentare تعليقاتكم

You may also read!

Wozu ist Sexualkunde in der Schule gut?

Sexualität ist ein heikles Thema in der arabischen Welt.In Deutschland steht sie auf dem Lehrplan – auch die sexuelle

Read More...

Mahnwache zum Tag der Menschenrechte

Kommentare تعليقاتكم Kommentare تعليقاتكم

Read More...

Amberbäume als Symbol der Verbundenheit

Pflanzaktion des I. Deutsch-Niederländischen Corps und der Stadt Münster / Jubiläen geben Anlass zur gegenseitigen Schenkung Zwei junge Amberbäume

Read More...

Mobile Sliding Menu