Handy in der Schule

In Bildung

In NRW gibt es keine Regelung über ein Handyverbot an Schulen. In der Regel müssen Handys, Tablets und Co. aber während der Unterrichtszeit ausgeschaltet sein. Wenn Schülerinnen und Schüler im Unterricht nicht mitarbeiten (dazu gibt es laut Schulgesetz eine generelle Verpflichtung), können Handys vorübergehend aus dem Unterricht ausgeschlossen werden.

Bei einer Prüfung dürfen die Handys auch im Vorfeld eingesammelt werden. Ein grundsätzliches Verbot auf dem Schulhof ist aber nicht vorgesehen. Details regelt die Schulordnung der jeweiligen Schule.

  • iRigths.info: “Handys an Schulen: Häufige Fragen und Antworten” www.irights.info
  • Handysektor: Handy in der Schule: das sagt das Gesetz www.handysektor.de
  • Klicksafe: Die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz: Spielregeln im Internet/ Durckblicken im Rechte-Dschungel (Teil 4) – “Handys an Schulen: Häufige Fragen und Antworten” S. 67 ff www.klicksafe.de

Ihre Kommentare

You may also read!

Kommunen plädieren für ein gastfreundliches Europa

Markus Lewe unterstützt Erklärung der „Sicheren Häfen“ / Hybrid-Konferenz zu Migration und Solidarität in Palermo Seit Oktober 2019 ist

Read More...

Datendiebstahl/ “Hacking”

Wer das Passwort eines fremdem PC-/Mail-Accounts knackt und sich Kenntnis der Daten verschafft, macht sich strafbar (§ 202a StGB

Read More...

Ombudsstelle für das Jobcenter wieder komplett

Prof. Dr. Maria Meyer-Höger verstärkt das ehrenamtliche Team der unabhängigen Beschwerdestelle für Kundinnen und Kunden des Jobcenters Münster. Neben

Read More...

Mobile Sliding Menu