Circus der Begegnung

In Video

Du hast Lust auf 12 kreative und bunte Ferientage?

Clown Fidelidad veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Bennohaus in der 4. und 5. Sommerferienwoche (6. bis 10. August/12. und 16. August) den Circus der Begegnung!

Zusammen mit Clown Fidelidad und drei weiteren pädagogischen Teamkräften werden 12-16 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren einen eigenen SOMMERFERIENCIRCUS gründen, üben, proben und zusammenarbeiten. Den Aktivitäten sind dabei keine Grenzen gesetzt: Die Kinder werden Nummern einüben, tanzen, singen, musizieren, malen, verkleiden, sportlich sein, sich bewegen und Spaß haben!

Im großen Saal des Bennohauses wird eine eigene Circusmanege entstehen, außerdem bringt Clown Fidelidad all seine Requisiten zum Üben mit. Zum Schluss werden alle Kinder gemeinsam in einer großen Circusshow vor ihren Freunden, Eltern und Verwandten auftreten!

Zum Auftakt des Projekts bietet Clown Fidelidad allen interessierten Kindern, Eltern, Freunden und Verwandten einen Auftritt im Bennohaus an. Der Besuch ist selbstverständlich kostenfrei!

Das Sommerferienprojekt mit Clown Fidelidad wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen über das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste.

Die Teilnahme ist für alle teilnehmenden Kinder kostenlos, inklusive Mittagessen!

Die Anmeldung erfolgt unter 0251 60967-3.
Terminübersicht

Projekteröffnungsauftritt: 14.07.19, 15:30 Uhr im Saal des Bennohauses
Ferienprogramm/Workshops: 06.-10.08.19 / 12.-16.08.19, täglich von 10 bis 16 Uhr (die Teilnahme an beiden Wochen ist nach Anmeldung verpflichtend)
Proben und Aufführung der Circusshow: 19. und 20.08.19
Bild: ClownFidelidad

You may also read!

Kommunen plädieren für ein gastfreundliches Europa

Markus Lewe unterstützt Erklärung der „Sicheren Häfen“ / Hybrid-Konferenz zu Migration und Solidarität in Palermo Seit Oktober 2019 ist

Read More...

Datendiebstahl/ “Hacking”

Wer das Passwort eines fremdem PC-/Mail-Accounts knackt und sich Kenntnis der Daten verschafft, macht sich strafbar (§ 202a StGB

Read More...

Ombudsstelle für das Jobcenter wieder komplett

Prof. Dr. Maria Meyer-Höger verstärkt das ehrenamtliche Team der unabhängigen Beschwerdestelle für Kundinnen und Kunden des Jobcenters Münster. Neben

Read More...

Mobile Sliding Menu