Auch Ihre Kinder haben eine Privatsphäre!

In Familie

Hören Sie bitte auf, Fotos Ihrer Kinder für jedermann sichtbar bei Facebook und Co zu posten! –

Auch Ihre Kinder haben eine Privatsphäre!

Ein Schnappschuss am Strand oder nackt badend im Planschbecken: Viele von Ihnen veröffentlichen Bilder von ihren Kleinsten bei Facebook und Co. Und das nicht selten für jedermann sichtbar, also völlig ohne entsprechende Sicherheitsvorkehrungen bei den Privatsphäre-Einstellungen
Vielleicht finden Sie die Fotos heute süß, Ihrem Kind sind sie in ein paar Jahren aber endlos peinlich. Oder Ihr Kind wir damit sogar gemobbt. Noch schlimmer: Pädophil veranlagte Menschen bedienen sich solchen Fotos und nutzen sie für ihre Zwecke bzw. veröffentlichen sie an anderer Stelle.
Auch ihre Kinder haben eine Privatsphäre. Kinderfotos haben in sozialen Netzwerken grundsätzlich nichts zu suchen. Denn das Internet “vergisst” nichts.
Zeigen Sie die Bilder von Ihren Kleinsten der Oma, dem Opa, der Tante, dem Onkel, Freunden und Bekannten lieber persönlich. Es ist doch auch viel schöner, gemeinsam darüber zu sprechen und zu schmunzeln.
Danke!
Ihre Polizei Hagen

Bild:Polizei Hagen

You may also read!

Kommunen plädieren für ein gastfreundliches Europa

Markus Lewe unterstützt Erklärung der „Sicheren Häfen“ / Hybrid-Konferenz zu Migration und Solidarität in Palermo Seit Oktober 2019 ist

Read More...

Datendiebstahl/ “Hacking”

Wer das Passwort eines fremdem PC-/Mail-Accounts knackt und sich Kenntnis der Daten verschafft, macht sich strafbar (§ 202a StGB

Read More...

Ombudsstelle für das Jobcenter wieder komplett

Prof. Dr. Maria Meyer-Höger verstärkt das ehrenamtliche Team der unabhängigen Beschwerdestelle für Kundinnen und Kunden des Jobcenters Münster. Neben

Read More...

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Mobile Sliding Menu