Arabisch-deutscher Literaturkreis /ArDeLit

In Bildung

Der Arabisch-deutsche Literaturkreis widmet sich vor allem der Rezitation und Kontextualisierung von Literatur, insbesondere der arabischen Literatur (Lyrik und Prosa – im Original und in deutscher Übersetzung). Weitere Veranstaltungen mit Sprachen und muttersprachlichen Kooperationspartner*innen sind Farsi, Urdu, Griechisch und Französisch.

Themen des Literaturkreises sind vor allem

  • Zeitgenössische Literatur der verschiedenen arabischen Länder und deren Wechselwirkungen mit der deutschen Gegenwartsliteratur
  • Kulturelle, politische und gesellschaftliche Bedingungen, unter denen Literatur entsteht
  • Sprache und Arbeitsweisen von Autor*innen und Übersetzer*innen
  • Emanzipation; Fluchtursachen; Menschenrechte; Frauenbewegung; Minderheiten; Exil, Identität; Erinnerung; Heimat

Die Veranstaltungen finden als Tagung oder als zweisprachige Lesung inklusive Diskussion mit dem Publikum statt.

Kontakt:

Ansprechpartner: Georg Schaaf – Gartenstr. 9 – 48147 Münster

Webseite: www.ardelit.net
E-Mail: lesungen@ardelit.net

Eine-Welt-Forum

Kommentare تعليقاتكم

Kommentare تعليقاتكم

You may also read!

Wozu ist Sexualkunde in der Schule gut?

Sexualität ist ein heikles Thema in der arabischen Welt.In Deutschland steht sie auf dem Lehrplan – auch die sexuelle

Read More...

Mahnwache zum Tag der Menschenrechte

Kommentare تعليقاتكم Kommentare تعليقاتكم

Read More...

Amberbäume als Symbol der Verbundenheit

Pflanzaktion des I. Deutsch-Niederländischen Corps und der Stadt Münster / Jubiläen geben Anlass zur gegenseitigen Schenkung Zwei junge Amberbäume

Read More...

Mobile Sliding Menu