Kunst aus Leben und Liebe

In Kultur

Was passiert, wenn drei Menschen mit drei verschiedenen Blickwinkeln die Welt bereisen und Eindrücke fotografisch festhalten? Daraus entsteht eine bunt gemischte Vielfalt an Impressionen von Menschen, Tieren, Natur sowie Stillleben und nimmt Sie mit auf eine ganz besondere Reise.
Unter dem Titel „Kunst aus Leben und Liebe“ startet Kaktus Münster e.V. am Donnerstag, 01. Dezember 2016 um 16:30 Uhr die aktuelle Fotografie-Ausstellung mit Fotos von Molla Demirel, Julian Berger und Madeleine Maier im Sozialamt der Stadt Münster.






Vom westlichen Mexiko bis zum östlich gelegenen Nepal macht die Fotoreise auch Halt in Deutschland, Tunesien und der Türkei. Geleitet vom künstlerischen Herz lädt die Fotoausstellung Besucherinnen und Besucher dazu ein, eine interkulturelle Perspektiverweiterung durchzuführen und den bunten Mix aus Leben und Liebe zu erleben. Durch die zum Teil kritischen, zum Teil verträumten Aufnahmen von Städten, Landschaften und einzigartigen Augenblicken ist es den Fotografen und der Fotografin gelungen, Momentaufnahmen aus verschiedenen Ländern festzuhalten, die zusammen eine sehr schöne Symbiose ergeben.


Zur Ausstellung begrüßen Sie herzlich die Leiterin des Sozialamts Dagmar Arnkens-Homann und Kaktus Projektkoordinatorin Türkân Heinrich. Falls Sie Interesse haben, können Sie die Ausstellung noch bis zum 31. Januar 2017 im Sozialamt, Hafenstr. 8. 48153 Münster besuchen.

Kommentare تعليقاتكم

Kommentare تعليقاتكم

You may also read!

Münster und Monastir bald auch Klimapartner

Münster (SMS) Städtepartner als Klimapartner: Münster und das tunesische Monastir machen sich auf den Weg zu einer Klimapartnerschaft. Im

Read More...

Münster hat ein neues Migrationsleitbild

200 Frauen und Männer haben das Grundsatzpapier zu Migration und Integration gemeinsam überarbeitet Münster (SMS) Münster gibt sich ein

Read More...

Tunesisch-Kochkurs zum Partnerschafts-Jubiläum

Münster (SMS) “Partnerschaft geht durch den Magen”, sagten sich die Volkshochschule, das Internationale Büro der Stadt und der Freundeskreis

Read More...

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Mobile Sliding Menu