Kunden zufrieden mit der Ausländerbehörde

In Münster

Münster (SMS) „Die Ausländerbehörde hat sich für die Kundinnen und Kunden geöffnet.“ Das ist das Ergebnis eines Projektes von zehn Studierenden der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Abteilung Münster.
Die Studierenden haben unter der Leitung von Prof. Dr. Henrique Ricardo Otten sowohl Kundinnen und Kunden als auch Kooperationspartner zu den Leistungen und der räumlichen Situation der Ausländerbehörde befragt. Zusätzlich haben sie einige Mitarbeitende interviewt.

In einem Punkt waren sich die befragten Gruppen einig: Die Online-Terminvergabe hat sich bewährt, zusätzlich sollten aber Sprechzeiten für kurzfristige Anliegen angeboten werden. Weiteres Verbesserungspotential wird bei der telefonischen Erreichbarkeit und räumlichen Unterbringung der Behörde gesehen. „Das sind erfreuliche Ergebnisse mit wertvollen Empfehlungen für die weitere interkulturelle Entwicklung der Ausländerbehörde“, so André Gunsthövel, Projektbetreuer beim Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Münster.

Bereits seit dem Jahr 2016 hat die Ausländerbehörde verschiedene Schritte zur Stärkung der Serviceorientierung und interkulturellen Ausrichtung umgesetzt.

Die Projektgruppe hat festgestellt, dass rund 80 Prozent der 158 befragten Kundinnen und Kunden sowohl mit der Terminvergabe und der räumlichen Situation als auch mit der Freundlichkeit und Beratung der Mitarbeitenden zufrieden waren. „Die Kundenzufriedenheit ist uns sehr wichtig“, freut sich Helga Sonntag, Leiterin der Ausländerbehörde, über die Wirkung der bisherigen Maßnahmen.

Foto: Die Studierenden der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung mit Projektleiter Prof. Dr. Henrique Ricardo Otten (r.) und Stadträtin Cornelia Wilkens (6.v.l.) sowie weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Münster. Foto: Stadt Münster.

Kommentare تعليقاتكم

Kommentare تعليقاتكم

You may also read!

Arbeitsverbot

Für alle Menschen die keinen Aufenthaltstitel besitzen (sondern z. B. eine Aufenthaltsgestattung oder Duldung) gilt in den ersten drei

Read More...

Workshop: „Haus der Kulturen“ / „Eine-Welt-Haus“ für Münster

Kommunales Integrationszentrum, Integrationsrat und Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit tagten mit zahlreichen zivilgesellschaftlichen Akteuren Münster (SMS) Über 70 Vertreterinnen und

Read More...

Asylrecht

Das Recht auf Asyl wurde 1949 in der deutschen Verfassung (dem Grundgesetz) verankert (Art. 16 GG), hauptsächlich um der

Read More...

Mobile Sliding Menu