Die Bremer Stadtmusikanten auf Arabisch

In Bildung
Dr. Ahmad Alhamwi

Wie klingt das Märchen ” Die Bremer Stadtmusikanten” eigentlich auf Arabisch? Dies konnten die zu uns gekommenen Kinder, Eltern und der Vorstandsvorsitzende der Gruppe „Wir sind Münster“, Felix Manrique Barrera, am vergangenen Samstag im Vorlese-Freunde-Treff erleben. Anlässlich der Feierlichkeiten zum Internationalen Tag der Muttersprache in Münster haben wir zum ersten Mal eine Geschichte zwei-sprachig vorgelesen. Unterstützt hat uns dabei ein arabischer Muttersprachler aus unserer Stadt, Ahmad Alhamwi. Bevor es mit dem Vorlesen losgehen konnte, musste aber zunächst geklärt werden, wie die Tiere des Märchens auf Arabisch heißen. Da wurde fleißig von unserem Gastvorleser vorgesprochen und von unseren Vorlese-Freunden nachgesprochen. Am Samstag ging es aber nicht nur um das Sprechen und Zuhören. Die Vorlese-Freunde durften sich im Anschluss an die Geschichte auch selbst einmal darin versuchen, arabische Buchstaben zu schreiben.



Deutsch und Arabisch sind allerdings nur zwei von rund 6.000 weltweit gesprochenen Sprachen, wie die Vorlese-Freunde erfuhren. Mehrere Über-setzungen von „Clemens der Lesedrache“ bzw. „Clemens der kleine Drache“ in weiteren Sprachen schmückten daher an diesem Tag unsere Vorleseecke und konnten von den Kindern entdeckt werden.
An dieser Stelle bedankt sich das Vorleseteam der Bücherei noch einmal ganz herzlich bei Ahmad Alhamwi und der Gruppe „Wir sind Münster“ für die tolle Zusammenarbeit! (lb)

Text und Bild:Stadtbücherei Münster- Hiltrup St Clemens

Kommentare تعليقاتكم

Kommentare تعليقاتكم

You may also read!

Jobmesse in Münster

Kommentare تعليقاتكم Kommentare تعليقاتكم

Read More...

Rassismus und Sexismus

Vortrag und Diskussion mit Sanata Nacro anlässlich der Wochen gegen Rassismus Münster (SMS) “‘Die Würde des Menschen ist unantastbar

Read More...

“Bildung auf Bestellung” für Ehrenamtliche.

Neues Programmheft mit Qualifizierungsangeboten für die Migrationsarbeit Münster (SMS) Mit vielen neuen Inhalten ist zum nunmehr fünften Mal das

Read More...

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Mobile Sliding Menu