Auf dem Sprung in die Ausbildung: Studierende unterstützen Schüler

In Integration

Lotsenprojekt zum Übergang Schule – Beruf / Fachhochschule Münster, Diakonie und Stadt kooperieren

Münster (SMS) Es ist eine klassische Win-win-Situation: Schüler und Schülerinnen mit besonderem Förderbedarf erhalten persönliche Begleitung und gezielte Unterstützung, damit sie den Übergang von der Schule in den Beruf meistern; Studierende der Sozialen Arbeit erweitern ihre Erfahrungen in der Beratung von jungen Menschen. Das Lotsenprojekt ist eine bewährte Kooperation zwischen dem städtischen Amt für Schule und Weiterbildung, der Fachhochschule Münster – Fachbereich Sozialwesen und dem Beratungs- und Bildungscentrum der Diakonie Münster.




13 Schüler und Schülerinnen der Waldschule Kinderhaus und der Uppenbergschule beteiligten sich in diesem Schuljahr. Sie hatten das Ziel, den Sprung in eine Ausbildung zu schaffen, stets fest im Blick. Auf ihrem Weg wurden sie von zwölf studentischen Lotsen begleitet, die sie ermunterten, sich den Herausforderungen zu stellen. Das Feedback der beteiligten Schulen an die Studierenden war eindeutig: “Großartig, was Sie da geschafft haben! Kommen Sie bitte im nächsten Schuljahr wieder.

Foto: Zum Abschluss des Lotsenprojektes trafen sich die beteiligten Kooperationspartner im Stadtweinhaus am Prinzipalmarkt. Foto: Presseamt Münster.

Kommentare تعليقاتكم

Kommentare تعليقاتكم

You may also read!

Ein gutes Beispiel für gelungene Integration in Albersloh

Kommentare تعليقاتكم Kommentare تعليقاتكم

Read More...

Gedenken an die Opfer des Terroraktes vom 07.04.2018

Kommentare تعليقاتكم Kommentare تعليقاتكم

Read More...

Münster gedachte der Opfer der Amokfahrt

400 Menschen in der voll besetzten Lambertikirche / Weiße Kerzen und ein Korb voll bunter Blumen Münster (SMS) Am

Read More...

Mobile Sliding Menu